Apfel-Mandelkuchen

 

Zur Apfelzeit besonders, aber fast das ganze restliche Jahr über, tut win Apfelkuchen gut und passt ausgezeichnet zum Nachmittagstee oder Kaffee ?. Dieses supersaftige Rezept ist mein neuer Favorit!! ?

 

? 250 g glutenfreies Mehl, oder Dinkelmehl

? 200 ml lauwarmes Wasser

? 1 Packerl Trockengerm oder Weinsteinbackpulver

? 80 g Öl (Kokos, Sonnenblumen, Raps ...)

? 100 g Rohrohrzucker oder Agavendicksaft

? 3 El gemachlene Mandeln

? 1 Prise Salz

? 3 Äpfel (ca 300 g)

? 2 Tl Zimt

? 1/2 Tl Kardamom

? 1/4 Tl Zitronenschale gerieben oder etwa die Schale einer halben Zitrone

 

Alle Zutaten außer den Äpfeln und den Gewürzen zu einem Teig verrühren. [Ja, es geht mit Germ oder Backpulver]

Äpfel klein schneiden, mit den Gewürzen mischen und unter den Teig rühren.

Eine halbe Stunde gehen/stehen lassen.

Bei 200 °C für 10 Minuten, bei 180 °C für 40 Minuten backen.

 

Mahlzeit!!! :-)

 

Äpfel sind wundwrbare Allroundtalente!!!

Äpfel tonsieren das Yin, sie transformieren Nässe und Feuchtigkeit und leiten diese aus. Sie gleichen die Verdauung aus und spenden viele Vitamine und Nährstoffe! Sie massieren das Zahnfleisch und schmecken einfach fabelhaft! ?

Apfel-Mandelkuchen